Dienstag, 13. August 2013

Einkaufen im japanischen Viertel in Düsseldorf



Gestern waren der Mann und ich mal wieder in Düsseldorf, vor allem um einzukaufen und uns den Bauch mit japanischen Leckereien vollzuschlagen. In Düsseldorf gibt es ein ganzes Viertel mit japanischen Restaurants, Cafés, Supermärkten und anderen Geschäften. Es sind eine ganz Menge, deswegen stelle ich euch hier meine allerliebsten vor :)

Die Immermannstraße in Düsseldorf, wo sich praktischerweise die meisten japanischen Läden auf einem Haufen befinden, liegt bequeme 2 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Als allererstes steuern wir meist Maruyasu an, einen kleinen Imbiss, wo es frisches Sushi, fertig gepacktes Bento, Salate und vor allem die heißgeliebten Onigiri (kleine, gefüllte, meist dreieckige Reisbällchen) gibt. Onigiriläden gibt es eine ganze Menge in Düsseldorf, aber dieser hier ist am besten, immer frisch, sehr günstig und man bekommt zu seiner Bestellung immer etwas in die Hand gedrückt, was man "unbedingt probieren" muss. Im dazugehörigen DON nebenan kann man ab 12.00 Uhr auch exzellent warme Speisen essen.



Maruyasu
Immermannstraße 23
Mo - Fr 11 - 19.30 Uhr
Sa 11 - 17.30 Uhr
http://www.maruyasu.de/

DON
Immermannstraße 23 / Eingang Oststraße
Mo - Fr 12 - 19.30 Uhr
Sa 12 - 18 Uhr




Ebenfalls auf der Immermannstraße befinden sich zwei japanische Lebensmittelgeschäfte, die auch sehr schöne Haushaltswaren und kleine Geschenke verkaufen. Das eine ist das Dae Yang, wo es im Eingangsbereich auch eine Theke mit frischen Speisen zum Mitnehmen gibt und im hinteren Teil des Ladens eine sehr große Auswahl an japanischem Geschirr, vor allem Reisschalen, Besteck und Teeservice. 
Das andere ist das Shochiku, wo man alles findet, was die gute japanische Küche zum Kochen braucht: Gemüse, Fisch, Gewürze, hunderte verschiedener Soßen und Würzpasten und viele viele Süßigkeiten, von denen ich vorher keine einzige kannte. Außerdem gibt es japanische Kosmetik- und Reinigungsartikel, bspw. Shiseido Pflegeprodukte sowie je ein ganzes Regal mit asiatischen Fertiggerichten und eines mit Bieren und Spirituosen.



Mein Katzengeschirr, das ihr wahrscheinlich schon kennt, hat Zuwachs bekommen, ich hab vier neue Schalen bei Dae Yang gekauft; genauso wie die kleine weiße Winkekatze, die ihr ganz oben im Bild am Anfang meines Eintrags seht. Ich finde sie sehr putzig und sie verträgt sich gut mit meinen beiden anderen Winkekatzen :)
Die Lebensmittel (das ist nur ein kleiner Teil, der Rest ist entweder schon in der Speisekammer verstaut oder bereits verputzt) stammen auch entweder von Dae Yang oder von Shochiku. Ich hab mich schon durch diverse Wasabipasten gefuttert, diese ist definitiv die beste. Und über Kikkoman Sojasoße lässt sich auch nicht streiten, aus der Not heraus habe ich mal eine andere Sojasoße gekauft und durfte mir sofort die Frage gefallen lassen, ob ich den Weg des Bushido verlassen habe. Völlig zu Recht. Die Sesamwürfel und die Pandakekse habe ich noch nicht probiert, beides hat mich spontan angelacht und ist sicher auch lecker.
Sowohl Dae Yang als auch Shochiku haben auch einen Onlineshop.

Dae Yang
Immermannstraße 21
Mo - Sa 9 - 20 Uhr
http://www.dae-yang.de/

Shochiku
Immermannstraße 15
Mo - Sa 8 - 20 Uhr
http://shochiku-online.com/de/

Etwas abseits von der Immermannstraße gibt es noch Ho´s Supermarkt, wo es ebenfalls Lebensmittel, vor allem viele Tiefkühlprodukte, gibt. Interessanter ist aber der erste Stock, hier gibt es eine Menge Krimskrams, kleine Täschchen und Tücher, Papierschirme, Qi Gong Kugeln, Kimidoll und Hello Kitty Merchandising, Solarwackelfiguren, Schlüsselanhänger, Geschirr und Reiskocher. Der Besuch lohnt sich alleine schon, um einfach mal zu stöbern :)

Ho´s Supermarkt
Friedrich-Ebert-Straße 20
Mo - Sa 10 - 20 Uhr
Facebookseite

Ein sehr schöner, sehr traditioneller japanischer Laden, in dem es authentische japanische Möbel, Kimonos, Getas, Darumas, Papierkarpfen, Messer, Geschirr aus Porzellan und Holz und schlichte Bentoboxen gibt, ist das Kyoto. Wenn ihr schonmal da seid, solltet ihr unbedingt reingehen, es gibt eine Menge zu entdecken. Die meisten Sachen sind ziemlich teuer, aber gucken kostet nichts und die Betreiber sind sehr freundlich.

Kyoto
Immermannstraße 26
Mo - Fr 10 - 19 Uhr
Sa 9 - 18 Uhr
http://www.kyoto-japan.de/

Wenn man auf der Immermannstraße eines gut machen kann, dann ist es essen. Entweder könnt ihr direkt neben dem Kyoto ins Takumi gehen, wo es mittags günstiges Ramen gibt und abends eine etwas umfangreichere Karte. Der Laden ist immer gut besucht; trotzdem muss man nicht auf einen Tisch warten. Ganz im Gegensatz zum Naniwa, wo sich vor allem in der Mittagszeit lange Schlangen bilden. Hat man aber erst einmal einen Tisch bekommen, gibt es frisches, grundsolides Sushi, entweder einzeln oder im Menü zu vernünftigen Preisen.

Takumi
Immermannstraße 28
Mo - Fr 12 - 22.30 Uhr
Sa 11.45 - 21.45 Uhr
So 12 - 22 Uhr
http://brickny.com/takumi/

Naniwa
Klosterstraße 68a
Mo - Sa 12 - 22 Uhr
http://www.naniwa.de/

Wir sind diesmal in ein anderes Restaurant gegangen, weil wir unbedingt Takoyaki essen wollten. Das gibt es zwar auch im Takumi, aber erst nach 18.00 Uhr. Jemand hat uns das Soba An empfohlen, welches direkt neben dem Naniwa liegt. Und wir wurden nicht enttäuscht, die Bedienung war sehr freundlich und das Takoyaki hervorragend. Die eigentliche Spezialität dieses Restaurants sind aber die selbstgemachten Soba, japanische Buchweizennudeln. Wir waren nach dem Takoyaki aber mehr als satt :)



Soba An
Klosterstraße 68
Mo - Sa 12 - 14. 30 Uhr und 18 - 22.30 Uhr
http://soba-an.de/


Weiter geht es zu Bakery My Heart, einer sehr tollen Bäckerei, in der man auch sitzen und Kaffee oder eine der japanischen Teespezialitäten trinken kann (ich hatte diesmal japanischen Eistee, war sehr gut!). Der Verkauf funktioniert ähnlich wie in einer SB-Bäckerei, es gibt einen großen Verkaufsraum in dem alle Backwaren aufgebaut und mit Schildern und Preisen versehen sind, man kann sich also alles in Ruhe anschauen, in einen Korb packen und anschließend bezahlen. Entweder lässt man sich alles einpacken und nimmt es mit nach Hause oder bestellt ein Getränk und setzt sich gleich mit seinen frisch gekauften Leckereien in den etwas abgetrennten Cafébereich. Wir haben diesmal richtig ausgiebig eingekauft und gut 40 € ausgegeben. In einer Bäckerei... Das Angebot ist aber auch unwiderstehlich, es gibt die verschiedensten kleinen Kuchen, Teilchen und Hörnchen und in der Mitte des Verkaufsraums einen Tisch mit herzhaften Snacks wie Yakisoba Pan, mit Curry gefüllte Brötchen, eine Art Burger mit Fisch oder Fleisch und vieles vieles mehr.
Manchmal sind die Regale mittags schon wie leergefegt; vielleicht solltet ihr deswegen eure Erkundung des japanischen Viertels hier mit einem ausgiebigen Frühstück beginnen :)


Von links oben nach rechts unten: Schokoladendonut mit Cremefüllung, Schnecke mit Puddingfüllung, Grünteebagel mit Frischkäse und Anko, ein Vanille- und ein Schokocornet und ein Melonpan mit Schokolade. Die herzhaften Sachen waren alle nicht sehr fotogen.

Bakery My Heart
Marienstraße 26
Mo - Fr 8 - 19 Uhr
Sa 9 - 18 Uhr
Facebookseite

Ebenfalls auf der Marienstraße befindet sich das Takagi, dabei handelt es sich um eine Mischung aus Bentozubehör, Schreibwaren- und Comicladen. Hier gibt es neben Bentoboxen, bunten Essstäbchen für Kinder und viel süßem Bentozubehör vor allem Mangas, japanische Bücher sowohl im Original als auch in der deutschen Übersetzung sowie eine Menge Merchandising, z.B. zu One Piece, Nintendofiguren, Totoro, den Mumins undundund. Wenn ihr ein Geschenk sucht, ist der Laden auf jeden Fall die richtige Anlaufstelle. Das Takagi hat auch einen gut sortierten Onlineshop.

Takagi
Marienstraße 41

Mo - Sa 10 - 18.30 Uhr
http://takagi-books.de/

In Düsseldorf gibt es natürlich auch einen japanischen Garten, der auf jeden Fall sehenswert ist. Wir haben es diesmal nicht geschafft, weil wir so müde waren (liegt´s am ganzen Essen...?), aber schön ist es dort auf jeden Fall. Der Garten ist Teil des Düsseldorfer Nordparks, Kaiserswerther Straße 365.




Ich hoffe, euch hat der kleine virtuelle Rundgang durchs japanische Viertel gefallen. Vielleicht habt ihr demnächst ja selbst mal Lust, nach Düsseldorf zu fahren und die Immermannstraße zu erkunden :)

Morgen geht es japanisch weiter; ich stelle euch das Rezept für eines meiner liebsten japanischen Gerichte vor: Onigiri!












Kommentare:

  1. Vielen Dank für diesen tollen Blogeintrag! Habe deinen Blog gefunden, weil ich nach Informationen über das Japanviertel gesucht habe und deine Infos waren die hilfreichsten, die zu finden waren. Die Bäckerei ist wirklich großartig! Übrigens gibt es in Düsseldorf auch ein sehenswertes Bonsai-Museum (Bonsai-Museum Düsseldorf e.V.).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,

      freut mich, dass der Beitrag hilfreich war :)
      Das Bonsai Museum kannte ich noch gar nicht, werde dort sicher mal vorbei gehen, wenn wir das nächste Mal in Düsseldorf sind.
      Hoffe, Du konntest Dich nach dem Besuch der Bäckerei noch einigermaßen bewegen ;-)

      Viele Grüße
      Elena

      Löschen

  2. Hi Dear,

    Nice to contact you.
    This is amy at Tianci Ball Manufactory in China.
    We are the leading supplier of qigong kugeln.
    No matter chrome plating ball or cloisonne ball with different design, size from 25-30-35-40-45-50-55mm ,we all can make.
    Many customers in Germany they order from us.
    If you also want to contact with factory directly, to get more competitive price and long term cooperation,
    welcome to contact us.
    More information pls click on www.ballmanufactory.com

    Amy

    --------------------------------------------------------------------------------

    Best Regards,

    Company: Tianci Ball Manufactory Co.,Ltd

    Email: market@ballmanufactory.com

    Address: NO.200 Limin road, Baoding, Hebei,China

    Website: http://www.ballmanufactory.com

    AntwortenLöschen

Senf dazu? Aber gern!
Ich freue mich über jeden Kommentar und Fragen, Kritik, Wünsche und Anregungen sind immer willkommen :)

Für dringende (oder ganz geheime) Anfragen könnt ihr mir auch eine Mail schicken:
kuechenmamsellblog (at) gmail.com